Themenkunstverein Feucht  ---  Newsletter Nr. 119  ---  12. Januar 2019



Der Themenkunstverein Feucht e.V. wünscht allen seinen Unterstützern und Kunstfreunden ein gutes neues Jahr 2019!

pinsel_neu.jpg



Offener Brief an die Mitglieder des Feuchter Marktgemeinderats

Hans Strauß hat mir folgende Mail zur Veröffentlichung in unserem Newsletter zukommen lassen:

Liebe Mitglieder des Themenkunstvereins,

Ihr erinnert Euch an unser Ansinnen, in Feucht ein von der Gemeinde getragenes Raumkonzept zu entwickeln. Dabei brauchen wir die Unterstützung der Gemeinderäte(innen). Voraussetzung dafür ist die Information über die Planungen des Themenkunstvereins zur Verwirklichung eines für Feucht angemessenen Kunst- und Kulturlebens. Mit dem nachstehenden, persönlichen Schreiben an die Gemeinderäte(innen) wollen wir gleichfalls die lokale Presse bitten, ihre Leser zu unterrichten.

Alles Gute für uns und 2019

Hans


Und hier der Brief des Vorstandes:


Sehr geehrte Damen und Herren des Marktgemeinderats der Marktgemeinde Feucht,

im Rahmen der aktuellen Ortsplanung der Marktgemeinde Feucht, wünschen sich die Mitglieder des Themenkunstvereins Feucht eine Berücksichtigung der kulturellen und künstlerischen Interessen der seit über 18 Jahren im Themenkunstverein aktiven Kunstschaffenden. In Erfüllung der satzungsgemäßen Zielsetzung "Kunst- und Künstlerförderung" will sich der Themenkunstverein in die Ortsplanung einbringen, insbesondere in eine nachhaltige, von der Marktgemeinde etablierte Möglichkeit, Ausstellungen, Konzerte und Lesungen zu veranstalten. Die auf privater Basis und mit privaten Mitteln betriebene Galerie Bernstein platzt mit ca. 90 Veranstaltungen jährlich aus allen Nähten. Viele Anfragen von Kunstschaffenden, auch außerhalb von Feucht, müssen abgelehnt werden, was nicht nur den Organisatoren wehtut, sondern auch das bisher Erreichte in Frage stellt.  Ein großer Teil der bisherigen Kultur- und Kunstentwicklungen in Feucht wird durch das private Engagement einzelner Kunstsinniger durch ehrenamtliche Tätigkeiten, sowie deren erhebliche  finanzielle Beteiligungen getragen. Weiterhin stellt der Verein seit Jahren geeignete Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung und damit die Möglichkeit der Künstler- und Kulturförderung in Form von Konzerten, Lesungen, Ausstellungen und Treffen zum Zeichnen und Malen. Gleichfalls kostenlos sind Veranstaltungen des gemeindlichen Kulturkreises Feucht, der VHS und des BN in der Galerie Bernstein. In diesem Zusammenhang ist die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis Feucht hervorzuheben, beispielsweise die seit Jahren erfolgreiche Durchführung von "Feucht kann Kultur" mit dem Musikbund und den "Namenlosen". Eine auch außerhalb Feuchts bekannte und geschätzte zweitägige Veranstaltung mit "Kultcharakter". Unterstützt wird der Themenkunstverein bei all seinen Aktivitäten durch ein Netzwerk kultureller privater und öffentlicher Institutionen innerhalb der Metropolregion. Unsere Bitte an den Markt Feucht heißt: Gebt den vielen kulturellen Aktivitäten - im wahrsten Sinn des Wortes - ausreichenden Raum. Wir machen bei der Ortsplanung gerne mit, im Sinne einer Kultur- und Kunstförderung. Lassen Sie uns gemeinsam etwas auf die Beine stellen, das Feucht als Ort der Kultur auszeichnet.

Mit freundlichen Grüßen

Vorstände: Ernst Klier und Hans Joachim Strauß

 


pinsel_neu.jpg



Aktuelle Ausstellung im Bernstein:

Unsere Gemeinschaftsausstellung „Die zweite Haut“ ist noch bis zum 12. März sehen.
Herzlich willkommen!

.
haut_2.jpg




pinsel_neu.jpg




Ausstellungstipp:


Hallo liebe Mitglieder des Themenkunstvereins,

 

da bei der letzten Ausstellungseröffnung dafür keine Zeit war, hier eine kleine Info:

 

An den Januarwochenenden 2019 stellt im Zeidelmuseum in Feucht eine junge Künstlerin (Schülerin) aus Nürnberg, Leonie Stöcker, ihre Bilder und Aquarelle aus.

Da sie hier in Feucht “unbekannt” ist, würde sie sich sehr darüber freuen, wenn Mitglieder des Vereins  ihre Ausstellung besuchen würden.

Allen ein gesundes und kreatives 2019!
Martiniglas

Liebe Grüße

Eva Eiber


pinsel_neu.jpg




Theater im Bernstein (1):


KUNST UND DRAMA

präsentiert zum siebten Mal im Bernstein „Der Hut von Beuys“:


beuys1.jpgbeuys2.jpg
beuys3.jpg

 

KONTAKT:
KUNST UND DRAMA
Institut für theatralische Formen

Tel: +49 175 7752506
Fax: +49 911 501863
Email: kunstunddrama@web.de
Homepage: www.kunstunddrama.de
https://de.wikipedia.org/wiki/Kunst_und_Drama

Theater ist unsere Leidenschaft.
Professionalität unsere Besessenheit.
Qualität unsere Tradition.
Vertrauen unsere Basis.


 



pinsel_neu.jpg




Theater im Bernstein (2):


theater190110.jpg




http://www.prosoz-akademie.de/fileadmin/dateien/Bilder/Akademiepost_TopThema.png


Ausstellungskalender Themenkunstverein (Galerie im Bernstein)

                                    
2019:

Ist in Arbeit!
.

 

http://www.prosoz-akademie.de/fileadmin/dateien/Bilder/Akademiepost_TopThema.png 



 

Zeichnen (Akt oder Portrait) im Bernstein

 

Immer am zweiten Montag im Monat!

Nächster Termin:

Montag, 14. Januar 2019, 19 Uhr




http://www.prosoz-akademie.de/fileadmin/dateien/Bilder/Akademiepost_TopThema.png

 


Monatlicher offener Künstlertreff


Der nächste Künstlertreff ist am Donnerstag, den 24. Januar um 19 Uhr im Bernstein!


Folgende Themenideen befinden sich aktuell im „Themenspeicher“:


Wiegen und Wägen
Rückblick
Das Haus
Erinnerungen
Gratwanderung
Gegensätze
Alles dreht sich
Schattenspiele
Der erste Blick / Hingucker / Blickfang
Lebensfreude
Sehnsüchte
Auflösung
Versuchung
Illusion(en)
Sünde
Lebensstufen
Gefärbte Wahrheit
Meine Zukunft
Schwarzweiß



http://www.prosoz-akademie.de/fileadmin/dateien/Bilder/Akademiepost_TopThema.png

 

So. Das war´s mal wieder! Ich wünsche Euch eine gute und kreative Zeit!
Wir sehen uns demnächst im Bernstein!

Bis dahin viele Grüße und jede Menge Kreativität!


Jürgen Lasser 


www.themenkunstverein.de

code_themenkunstverein.jpg

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ!

Liebe Leserinnen und Leser unseres Themenkunstverein-Newsletters,

mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben Sie nun mehr Rechte auf Ihre persönlichen Daten als vorher und wir als Verein müssen Sie daher wie folgt informieren.

Sie haben unseren Themenkunstverein-Newsletter bestellt. Ihre dabei angegebenen personenbezogenen Daten werden von unserem Vereinsmitglied Jürgen Lasser nur als „Kontakt“ in seinem Email-Programm Microsoft Outlook im Auftrag des Themenkunstverein Feucht e.V. auf dessen PC gespeichert. Eine andere Speicherart, z. B. in einer weiteren Datenbank usw., erfolgt nicht. Der Themenkunstverein verwendet diese Datenspeicherung nur, um Ihre Email-Adressdaten zum Versand des Newsletters aktuell zu halten. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt unter keinen Umständen.

Wir möchten Sie mit dieser Information bitten, uns weiterhin die Zustimmung dazu zu geben, Ihre Daten zum oben genannten Zweck zu speichern und zu verwenden.

Nur im Falle, dass Sie uns das Recht, Ihre personenbezogenen Daten auch zukünftig zu verwenden entziehen möchten, schreiben Sie uns bitte an jlasser@online.de  oder antworten direkt auf diese Email (Betreff: „Kündigung des Newsletterbezugs“).
Eine Kündigung des Newsletterbezuges ist so jederzeit möglich.

Jürgen Lasser für den Themenkunstverein Feucht e.V.



Jürgen Lasser
Tel. 0173/8434373