Themenkunstverein Feucht  ---  Newsletter Nr. 128  ---  4. Oktober 2019

 

pinsel_neu.jpg


Die aktuelle Gemeinschaftsausstellung im Bernstein ist eine Doppelausstellung!


Am Freitag, den 13. September  wurde die Doppelausstellung des Themenkunstvereins eröffnet. Zum Thema „Haus“ in der Galerie im Bernstein und gleichzeitig auch eine Skulpturenausstellung im Garten hinter dem Bernstein (hier aber ohne vorgegebenes  Thema). Die Ausstellung läuft bis zum 11. November.

Wir freuen uns weiter über viele interessierte Besucher. Der Eintritt ist zu den Öffnungszeiten des Café Bernstein möglich und wie immer frei.


pinsel_neu.jpg


Musik im Bernstein

presse_foto.jpg


Rannaich

Celtic Harp&Slide

Mit einer recht ungewöhnlichen Instrumentenkombination – keltische Harfe und Dobro –

gestalten Wolfgang Kerscher ( Harfe, Mandoline, Gesang) und Peter Lansky (Dobro,

Gitarre, Gesang) ein abwechslungsreiches Programm:

langsame Tunes und Lieder aus dem CELTIC FOLK wechseln mit eigenen Stücken und

Songs. Es gibt aber auch Anleihen bei alten amerikanischen Folksongs oder sogar Stücken

aus der Welt des BLUES oder dem KLEZMER.

Wenn zwischendurch Peter zur Gitarre und Wolfgang zur Mandoline greifen und einige

halsbrecherische Instrumentals aus dem BLUEGRASS Genre spielen, können sie das

langjährige gemeinsame Musizieren in verschiedenen Bluegrassbands nicht verleugnen.

Gewürzt wird das Ganze mit Geschichten und Hintergründen zu den Musikstücken .

„Rannaich“ ist ein Wort aus dem Gälischen und bedeutet „Entdecken, erforschen“.

Sie können die beiden Musiker auf ihrer Entdeckungstour begleiten - quer durch

Musikstile und Epochen.

Der Auftritt im Café Bernstein wird am 11. Oktober um 20.00 Uhr stattfinden. Der Eintritt beträgt 12,- Euro.




pinsel_neu.jpg

Weitere Ausstellungstipps:


BBK View#1 – Christian Haberland in Nürnberg – nur noch bis 06.10.2019!

haberland1.jpg
haberland2.jpg

 

Beate Schmutzler stellt in Bad Elster aus – bis 17.11.2019:

schmutzler1.jpg




pinsel_neu.jpg



Vorschau:


kk1.jpg
kk2.jpg




pinsel_neu.jpg



Literaturkreis im Themenkunstverein:



Liebe Literaturfreunde,

 

da es gestern so heiß war haben wir unseren Kreis in den Biergarten am Brückkanal verlegt, wo wir ein interessantes Gespräch 

über J.L. Carr; Ein Monat auf dem Lande hatten.

 

Der nächste Abend ist am Freitag, 4. Oktober 1919 um 19:30 Uhr in der Buchhandlung Kuhn

Im Oktober werden die Temperaturen sicher wieder gemäßigter sein.

 

Wir wollen über folgendes Buch sprechen:

 

Volker Weidermann; Träumer - Als die Dichter die Macht übernahmen.

 

Ich freue ich schon auf dieses Treffen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Gerhard Frühauf

--  
Gerhard Frühauf
Bahnhofstraße 20 b
90537 Feucht
Tel.: 09128 - 40 70 994
gerhard.fruehauf@nefkom.net

 



pinsel_neu.jpg



Theater im Bernstein:


KUNST UND DRAMA

präsentiert

„Paula Ludwig – Freundschaften und Wege“


boris_loncar.jpgTeam.jpg

Theaterstück mit Violinbegleitung und Projektionen.

Donnerstag 14. November 2019  20.00 Uhr

Galerie Bernstein

 

Mitwirkende:

Friederike Pöhlmann-Grießinger als Schauspielerin Hanna Stoll

Roland Eugen Beiküfner als Produktionsleiter Carl Gustav

Boris Loncar, Violine

Christian Kern, Projektionen

 

Das Leben und Werk der Dichterin und Malerin Paula Ludwig

(1900 – 1972). Die Produktion entstand in Zusammenarbeit mit dem Franz-Michael-Felder Archiv in Bregenz (A).

 

“Mit “Paula Ludwig – Freundschaften und Wege”, der informativen und dramaturgisch ausgearbeiteten Bearbeitung der Biografie Paula Ludwigs, erinnert KUNST UND DRAMA an das Wirken und Schaffen einer außergewöhnlichen Künstlerin.

Paula Ludwig wurde am 5. Januar 1900 im Schloss Amberg bei Feldkirch geboren. Sie war Malermodell, Souffleuse, Dichterin, Haushälterin, Schauspielerin, Dekorateurin, Mutter und Malerin. Ihr bewegendes Leben war eine Reise. Über Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Spanien, Portugal führte es ins Exil nach Brasilien und nach dem Krieg wieder nach Europa. Zu ihren Bekannten zählten Bertold Brecht, Ringelnatz, Waldemar Bonsels, Iwan Goll, Nina Engelhardt und Erika Mann. Paula Ludwig starb 1974 in Darmstadt.”

 

Friederike Pöhlmann-Grießinger - Leiterin der Nürnberger Theater- und Kulturgruppe KUNST UND DRAMA, bekannt durch Theater-Dokumentationen über außergewöhnliche Menschen, wie Joseph Beuys, Václav Havel, Miles Davis, Sir Ernest Shackleton, Hans Eschelbach, William Becher und Gisela Elsner - schließt mit dem Kunst-Report über Paula Ludwig die “Trilogie der vergessenen Literaten” ab.




pinsel_neu.jpg



Mehr Theater (aber nicht im Bernstein):


KUNST UND DRAMA

präsentiert

„Wasser“ – von Katerina Cerná



Bild4.jpg




pinsel_neu.jpg


Noch mehr Infos:

Das Thema der nächsten Gemeinschaftsausstellung (Eröffnung am 13.12.2019) wurde festgelegt.
Es lautet „Sehnsüchte“. Ihr könnt also sofort mit dem Arbeiten beginnen! ;-)



http://www.prosoz-akademie.de/fileadmin/dateien/Bilder/Akademiepost_TopThema.png


Ausstellungskalender Themenkunstverein (Galerie im Bernstein)

                                    
2019:

15.11.             Körpersprache VI
13.12.             Gemeinschaftsausstellung; Thema „Sehnsucht/Sehnsüchte“
.

 

http://www.prosoz-akademie.de/fileadmin/dateien/Bilder/Akademiepost_TopThema.png 



 

Zeichnen (Akt oder Portrait) im Bernstein

 

Immer am zweiten Montag im Monat!

Nächste Termine:

Montag, 07.10. um 19 Uhr
Montag, 11.11. um 19 Uhr



http://www.prosoz-akademie.de/fileadmin/dateien/Bilder/Akademiepost_TopThema.png

 


Monatlicher offener Künstlertreff


Der nächste Künstlertreff ist am Donnerstag, den 7. November um 19 Uhr im Bernstein! Zuerst findet aber um 19 Uhr die jährliche ordentliche Mitgliederversammlung statt. Die Tagesordnung wird noch veröffentlicht!!


Folgende Themenideen befinden sich aktuell im „Themenspeicher“:


Wiegen und Wägen
Rückblick
Erinnerungen
Gratwanderung
Gegensätze
Alles dreht sich
Schattenspiele
Der erste Blick / Hingucker / Blickfang
Lebensfreude
Auflösung
Versuchung
Illusion(en)
Sünde
Lebensstufen
Gefärbte Wahrheit
Meine Zukunft
FakeNews
Anklage



http://www.prosoz-akademie.de/fileadmin/dateien/Bilder/Akademiepost_TopThema.png

 

So. Das war´s mal wieder! Ich wünsche Euch eine gute und kreative Zeit!
Wir sehen uns demnächst im Bernstein!

Bis dahin viele Grüße und jede Menge Kreativität!


Jürgen Lasser 


www.themenkunstverein.de

code_themenkunstverein.jpg

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ!

Liebe Leserinnen und Leser unseres Themenkunstverein-Newsletters,

mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben Sie nun mehr Rechte auf Ihre persönlichen Daten als vorher und wir als Verein müssen Sie daher wie folgt informieren.

Sie haben unseren Themenkunstverein-Newsletter bestellt. Ihre dabei angegebenen personenbezogenen Daten werden von unserem Vereinsmitglied Jürgen Lasser nur als „Kontakt“ in seinem Email-Programm Microsoft Outlook im Auftrag des Themenkunstverein Feucht e.V. auf dessen PC gespeichert. Eine andere Speicherart, z. B. in einer weiteren Datenbank usw., erfolgt nicht. Der Themenkunstverein verwendet diese Datenspeicherung nur, um Ihre Email-Adressdaten zum Versand des Newsletters aktuell zu halten. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt unter keinen Umständen.

Wir möchten Sie mit dieser Information bitten, uns weiterhin die Zustimmung dazu zu geben, Ihre Daten zum oben genannten Zweck zu speichern und zu verwenden.

Nur im Falle, dass Sie uns das Recht, Ihre personenbezogenen Daten auch zukünftig zu verwenden entziehen möchten, schreiben Sie uns bitte an jlasser@online.de  oder antworten direkt auf diese Email (Betreff: „Kündigung des Newsletterbezugs“).
Eine Kündigung des Newsletterbezuges ist so jederzeit möglich.

Jürgen Lasser für den Themenkunstverein Feucht e.V.



Jürgen Lasser
Tel. 0173/8434373